gut gewürzte Plätzchen

Gerade in der kalten Jahreszeit mag ich gerne kräftig gewürzte Dinge, wie zum Beispiel diese vollwertigen Gewürzplätzchen. Sie passen ganz wunderbar zu grünem Tee und man mag nicht so viel davon essen, eben weil sie so kräftig gewürzt sind.

  • 100 g Honig
  • 150 g Butter
  • 1 TL Nelkenpulver
  • 2 MS Muskatblüte
  • 1 MS Zimt
  • 2 MS ingwerpulver
  • 2 EL Orangensaft
  • 250 g Hartweizenvollkornmehl (selbst gemahlen oder im Bio-Laden oder Reformhaus mahlen lassen)

Honig cremig rühren, Butter zugeben, gründlich verrühren, Gewürze und Orangensaft zugeben, vermengen. Zum Schluß das frisch gemahlene Hartweizenvollkornmehl einkneten, am besten mit der Hand.

Aus der Teigmenge 35 oder 40 gleiche Teile schneiden, zwischen den Handtellern Kugeln formen, sie in Reihen 5 X 7 bzw. 5 X 8 mit etwas Abstand aufs gefettete Blech setzen. Mit einer Gabel, die immer wieder in eißes Wasser getraucht wird, die Kugeln plattdrücken.

Bei 175 Grad etwa 15-18 Minuten goldbraun ausbacken, Plätzchen auf dem Blech erkalten lassen. In einer Keksdose gut verschlossen 2-3 Wochen lagerfähig.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>