gebratene Tofu-Würfel

Dies ist eine meiner liebsten Arten Tofu zuzubereiten. Vorher eine leichte thailändisch gewürzte Suppe und fertig ist ein würziges kalorienarmes und sättigendes Essen.

für 2 Personen

  • 300 g festen Tofu (Bio-Tofu, sonst besteht die Gefahr dass genmanipulierte Sojabohnen verwendet werden.
  • 2 EL helles Sesamöl
  • 1 Knoblauchzehe in Scheibchen geschnitten
  • 1 Karotte in feine Stifte geschnitten
  • 1 grüne Paprika in feine Streifen geschnitten
  • 1 frische rote Chilischote fein gehackt
  • 2 EL Sojasoße (ich nehme die helle Soße)
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 EL Fischsoße
  • 1 EL Palmzucker (ersatzweise braunen Zucker)

Backofen zum Warmhalten aufheizen und eine Servierplatte mit aufheizen.

Den abgetropften Tofu in ca 2 cm große Würfel schneiden. Das Öl im Wok oder in einer schweren Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin vorsichtig hellgelb (auf keinen Fall dunkler) anrösten. Knoblauch aus dem Öl nehmen und beiseite stellen. Die Tofuwürfel im heißen Öl von allen Seiten knusprig anbraten. Das dauert ein paar Minuten. Beim Wenden vorsichtig sein damit sie nicht zerfallen. Sobald sie goldbraun geworden sind aus der Pfanne oder aus dem Wok nehmen und beiseite stellen.

Das Gemüse in den Wok geben und pfannenrühren bis es knackig gegart ist. Das Gemüse auf der vorgewärmten Platte anrichten, die Knoblauchscheibchen und die Tofuwürfel auf dem Gemüse verteilen und alles im Ofen warm halten, bzw wieder durchwärmen lassen

Jetzt die Chili, die Sojasoße, den Limettensaft, die Fischsoße und den Zucker mischen und rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Ist das Essen heiß geworden, die Soße über die Tofuwürfel träufeln und servieren.

Wenn ich dieses Gericht solo esse, erhöhe ich noch gerne die Gemüsemenge. Manchmal gibt es noch Reis dazu, es kommt immer drauf an wo ich mit meiner Energiebilanz stehe.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>