Gebackene rote Zwiebeln

Dieses Rezept ist eigentlich nur als Beilage gedacht und passt wunderbar zu Braten oder kurz gebratenen Fleisch, wir mögen es aber gerne als Hauptgericht mit ein paar Pellkartoffeln dazu, oder auch mit gedünstiten Fischfilet.

Pro Person braucht man:

  • 2 große rote Zwiebeln (darauf achten dass alle Zwiebeln etwas gleich groß sind)
  • gehackten frischen Thymian
  • eine Prise Salz
  • einen Hauch Butter

Von den Zwiebeln die äußere Schale entfernen und sie am unteren Ende so abschneiden, dass sie stehen kann. Das andere Ende tief und kreuzweise einschneiden, gerade so tief dass man die viertel etwas auseinander biegen kann, die Zwiebel aber noch zusammen hält. Das Salz ins Innere der Zwiebeln reiben, dann mit dem Thymian füllen und zum Schluß etwas Butter dazu geben. Ich nehme meist pro Zwiebel einen halben Teelöffel.

Die Zwiebeln in eine Form geben und etwa 35 Minuten bei 200 Grad backen.

Man kann sie solo essen, aber man kann sie auch, kurz vor Ende der Garzeit eines Bratens, mit in den Bräter geben.

Besonders gerne essen wir sie auch als würziges Bestandteil einer großen Gemüseplatte

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

One thought on “Gebackene rote Zwiebeln

  1. Und beim Blick aus dem Kfcchenfenster befinde ich mich noch im tefsetin Winter wird vermutlich Zeit das der Frfchling in der Kfcche einzieht (wenn daffcr Platz we4re).Wie immer tolle Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>