Fischpfanne fettarm

Ich liebe so unkomplizierte Gerichte, die doch raffiniert schmecken. Zudem hat die Portion nur ca 225 Kalorien, da passen also noch Reis oder Kartoffen zu.

Für zwei Portionen braucht man:

  • 300 g Seelachfilet
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel frisch gehackte Zitronenmelisse
  • frisch gemahlener Pfeffer (gerne bunt)
  • 1 Teelöffel Sonnenblumenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g (oder mehr) frischer Blattspinat oder die entsprechende Menge TK-Ware
  • Salz
  • 1 Messerspitze geriebene Muskatnuss
  • 100 g fettarmer Joghurt
  • 1 Esslöffel gehackte Petersilie (möglichst glatte Petersilie)
  • 1 Esslöffel Pinienkerne (wer sie weglässt spart etliche Kalorien)

Das Fischfilet mit Zitronensaft, Zitronenmelisse und Pfeffer würzen und in einer beschichteten Pfanne sanft anbraten. Mit der Gabel in große Stücke teilen.

Die fein gehackte Knoblauchzehe mit in die Pfanne geben, weiter dünsten.

Den Spinat entweder waschen oder auftauen, in die Pfanne geben bis die Blätter zusammen gefallen sind oder die TK-Ware heiß ist.

Mit Salz und Muskat abschmecken, Joghurt unterrrühren und bei ganz schwacher Hitze einige Minuten köcheln lassen. Mit Petersilie und Pinienkernen bestreuuen.

Ich esse am liebesten Naturreis dazu.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>