Fisch in Joghurtsoße

und wieder ist mir exotisch zumute, das muß wohl am Wetter liegen, das macht mir Lust auf wärmende Gewürze aus tropischen Ländern.

Dieses Gericht hat etwa 300 Kalorien pro Person

für 4 Portionen braucht man

  • 800 g Fischfilet (ich nehme gerne Lachs dazu)
  • 2 EL Rosinen
  • 5  Zwiebeln
  • 3 cm frischer Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1/2 TL Kurkumapulver
  • 2 TL Garam Masala
  • 200 g Joghurt
  • 2 EL Öl
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz
  • braunen Zucker

Fisch waschen, die Rosinen mit heißem Wasser brühen.  Zwei der Zwiebeln fein würfeln, 3 Zwiebeln grob würfeln,  Ingwer und Knoblauch grob hacken.

Knoblauch, Ingwer die grob gehackten Zwiebeln, gemahlene Gewürze und 3 EL Joghurt mit dem Zauberstab oder im Mixer pürieren, dann den Rest des Joghurt untermischen.

Öl in eine Pfanne geben, die Lorbeerblätter darin 30 Sekunden rösten, die feinen Zwiebelwürfel zugeben und unter Rühren goldbraun braten. Joghurtmischund dazugeben und bei starker Hitze unter Rühren ein paar Minuten durchkochen lassen, bis die Paste dunkler wird. 1/4 l Wasser und die Rosinen zugeben und bei mittlerer Hitze noch ca 3 Minuten einkochen lassen. Mit Salz und Zucker würzen. Fisch salzen, in die Sauce legen, Sauce darüber löffen und zugedeckt bei schwacher Hitze garen.

Dazu passt einfacher gekochter Reis.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>