Abnehmen und Rezepte
Rezepte die erfolgreiches Abnehmen erleichtern

Fenchel-Kartoffel-Zucchini-Schinken-Gratin

06 Jul

Autor: Requendel - Kategorie: Aus dem Ofen, Blog Requendel, Hauptgerichte, schnelle Küche, warm

Mein Mann hat gekocht und dabei ist eine nette Mischung aus frischen Zutaten und Fertigprodukten entstanden, die uns beiden gut geschmeckt hat.

Jürgens Gratin

für eine Form braucht man:

  • frischen Fenchel, Zucchini, und Kartoffeln nach Belieben.
  • Fix-Gratinsoße für Kartoffelgratin
  • etwas Sahne
  • Emmentaler Käse vom Stück zum Reiben
  • ein paar Scheiben Schinkenspeck
  • frischen Dill

Das Gemüse putzen, in mundgerechte Stücke schneiden und vorgaren und in eine flache Form schichten. Den Schinken zerzupfen und auf das Gemüse legen. Die Soße nach Vorschrift zubereiten und dabei das Kochwasser vom Gemüse und die Sahne verwenden und mit frisch geriebner Muskatnuß und ein wenig frischem Dill abschmecken.  Soße über dem Gemüse und dem Schinken verstreichen und dann frisch geraspelten Emmentaler Käse überstreuen.

Im Ofen bei 200 Grad backen bis das Gratin eine Kruste bekommt. Es hat recht wenig Soße, aber durch die Zucchini ist das Gratin saftig und hat recht wenig Kalorien, wenn man mit dem Käse etwas sparsam ist.

Stichwörter

arabische Küche asiatische Küche Auflauf Bärlauch Curry Fisch Gemüse gesunde Ernährung Hähnchenbrust Hähnchenbrustfilet Joghurt kalorienarm kalte Küche Kartoffeln Koriandersaat Kräuterküche Lachs leichte Desserts leichte Küche Linsen Möhren Obst Orangen Paprika Pasta Porree Römertopf Rührei Resteverwertung Rohkost Salat schnelle Küche Sojamilch Spargel Spinat Suppe türkische Küche thailändisch Thunfisch Tofu Tomaten Tomatensoße Weißkohl Wok Zucchini

Ähnliche Beiträge

  • Leider keine ähnlichen Beiträge gefunden.

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-rezepte.de/allgemein/blog-requendel/fenchel-kartoffeln-zucchini-schinken-gratin.html/trackback

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top