exotisch gewürztes Hackfleisch

Diese Hackfleischvariante nehme ich gerne um etwas Abwechslung in meinen Spieseplan zu bringen. Besonders lecker finde ich es als Füllung für Gemüse, oder einfach zu Pellkartoffeln.

für 4 Portionen braucht man:

  • 2 El leichtes Pflanzenöl
  • 1 große Zwiebel
  • 4 TL fein gehackter Knoblauch
  • 1 1/2 EL feingehackte Ingwerwurzel
  • 2 grüne Chilischoten, entkernt und kleingeschnitten
  • 500 g mageres Rinderhack
  • 1/4 TL Kurkuma
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Garam Masala (indische Gewürzmischung)
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 EL feingehackter frischer Koriander

Öl in eienr großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln bei mittlerer Hitze unter Rühren  gleichmäßig braun anbraten.

Knoblauch, Ingwer und Chilischoten zugeben und weitere zwei Minuten schmoren lassen. Hack  hinzufügen und anbräunen. Mit Kurkuma und Salz würzen, kurz umrühren und mit 4 EL Wasser ablöschen. Die Wärme reduzieren, den Topf oder die Pfanne zudecken und das Fleisch in 25 Minuten gut durchschmoren lassen. Dabei öfter umrühren, damit nichts anbrennt. Es darf keine Feuchtigkeit mehr im Topf sein. Vom Herd nehmen und Garam Masala, Zitronensaft und Korianderblätter unterrühren.

Gut schmeckt dazu ein frischer Gurkensalat, gerne mit Minze gewürzt.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>