Eistorte mit Beeren und Aprikosen

Dieser Kuchen ist schnell zubereitet und hat nur ca 160 Kalorien pro Stück. Eine sommerliche Leckerei, die in jede Energiebilanz passt.

für einen Kuchen (12 Stück) braucht man:

  • 1 fertigen Biskuit-Obstkuchenboden
  • 3 El Himbeergeist
  • 7-8 vollreife Aprikosen
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 250 g Beeren, frisch oder TK Ware, ich nehme am liebsten Himbeeren
  • 2 Blatt weiße Gelatine
  • 1/8 l Weißwein
  • 50 g Zucker
  • 12 kleine Eiskugeln mit zu den Beeren passender Geschmack, ich wähle Pistazienes

Die Aprikosen heiß brühen, abziehen, halbieren, entkernen und die Früchte mit Zitronensaft einpinseln

Den Obstboden auf eine Platte legen und mit dem Himbeergeist beträufeln. Die Aprikosenhälften mit der Rundung nach unten auf dem Boden legen. Einen äußeren Kreis bilden und eine Hälfte in die Mitte setzen.

Die Beeren vorbereiten und auf dem Boden verteilen.

Die Gelatine einweichen. Wein mit Zucker erwärmen, die Gelatine ausdrücken und im Warmen Zuckerwein auflösen.

Wenn die Mischung fast erkaltet ist, über den Früchten verteilen und fest werden lassen.

Kurz vor dem Servieren dann in je eine Aprikosenhälfte eine Eiskugel setzen.

Besonders hübsch sieht das aus, wenn man eine Eissorte wählt, die in farblichen Kontrast zu den Früchten steht. Das ist bei Himbeeren und Pistazieneis ja der Fall, rot und grün!

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>