Eintopf mit Süßkartoffeln

Dies ist eine wahre Herbstsymphonie, ich liebe die Farbe, die der Eintopf hat.

Das Rezept ist nur eine Anrgegung, bei mir variieren die Zutaten und die Mengenverhältnisse immer wieder.

Grundrezept:

man braucht:

  • etwa zu gleichen Teilen Möhren, Hokkaido Kürbis und Süßkartoffeln
  • dazu Fleisch mit der entsprechenden Brühe,
  • oder Kokosmilch und Gemüsebrühe

Entweder bereitet man einen klassischen Schmortopf zu, indem man das Fleisch erst anbrät und dann mit Gemüsewürfeln zusammen eine Weile durchbraten lässt, mit Brühe angießt und kräftig würzt.

Oder man gart das Gemüse in Gemüsebrühe und Kokosmilch und wählt dazu passende exotische Gewürze wie Garam Masala, Koriander, Piment, Zimt etc.

Gut passt auch etwas Orangenschale in das Essen.

Wer warme Rote Bete mag, nimmt auch einen Anteil davon dazu und verwendet am besten Rindfleisch reich an Co-Enzym-Q10 und Rinderbrühe. Gut ist es dann, das Essen mit Saurer Sahne abzurunden. Damit wäre die herbstliche Farbsymphonie dann komplett.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>