einfache Putenspießchen

Heute haben wir gegrillt, das geht sogar mit Holz auf dem Balkon. Hier das Beweisfoto:

Feuer auf dem Balkon

Es macht richtig Spaß und geht ohne Probleme, selbst der Qualm hält sich in Grenzen. Den Tisch können wir dann eben nicht ausklappen. Egal, gegessen wird dann eben drinnen.

Pro Person

  • Putenbrustfilet in 2 cm Würfel geschnitten. Wir hatten um die 200 g pro Nase
  • Viel Zitronensaft
  • schwarzer, frisch gemahlener Pfeffer
  • ein paar Tropfen Olivenöl
  • 2-3 Knoblauchzehen durchgepresst

Die Zutaten zu einer Marinade rühren und das Fleisch einige Stunden in der Marinade lassen. Es soll ruhg kräftig vom Zitronengeschmack durchdrungen sein.

Dann auf Spieße stecken und bei mäßiger Temperatur auf Holz oder Holzkohle grillen. Es geht ganz ohne weitere Ölzusätze. Weder der Rost noch die Spieße werden eingeölt, das ist also wirklich eine kalorienarme Leckerei.

Dazu hatten wir ein Gemüseragout. Gerade dieser schlichte kräftige Geschmack nach Zitrone und Knoblauch hat uns begeistert.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>