Eier-Kartoffel-Curry

Es ist immer noch kalt und winterlich, deswegen liebe ich immer noch stark gewürzte Gerichte. Dies hier ist preiswert und sättigend, bei ca 300 Kalorien pro Portion.

für 4 Portionen braucht man

  • 4 hart gekochte Eier
  • 2 große Kartoffeln, geschält und ca 3 cm groß gewürfelt
  • 2 kleine Zwiebeln, geschält und fein gehackt
  • 3 cm frischer Ingwer, geschält und fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
  • 2 EL Öl
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 1 EL Garam Masala
  • Salz
  • 1/4 l Kokosmilch aus der Dose
  • 2 EL Limettensaft, frisch gepresst
  • 4 EL gehacktes Koriandergrün

Öl in einen Topf geben und heiß werden lassen. Darin die Zwiebeln andünsten und Knoblauch und Ingwer zugeben. Hellbraun braten.

Die Gewürze dazu geben, eine halbe Minute braten und dann 4-5 EL Wasser zugeben und unter Rühren kochen lassen, bis es verdunstet ist.

100 ml Wasser zugeben, wieder rühren, bis es eingekocht ist. Kartoffeln und 400 ml Wasser zugeben und nach Belieben salzen. Zugedeckt ca 15 Minuten garen lassen.

Jetzt den Topf öffenen, die Hitze stark stellen und unter Rühren so lange kochen bis die Soße stark eingekocht ist. Die Kokosmilch zugeben und weiter rühren bis die Soße sämig geworden ist. Mit Limettensaft würzen und die Eier halbieren und in der Soße heiß werden lassen. Zum Schluß mit Koriandergrün servieren

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>