Couscoussalat mit Putenbruststreifen

Wir hoffen auf wärmere Zeiten:

  • 100 gr. Couscous
  • 1 Paprikaschote gelb oder rot
  • 1  Fenchelknolle
  • 1  Zwiebel , klein
  • Knoblauch nach Belieben
  • 2  Tomaten frisch
  • 1 Bund Petersilie glatt frisch gehackt
  • 3 EL Olivenöl
  • Ras el Hanout (marokkanische Gewürzmischung)
  • 250 Gr Pute Brust frisch

Zubereitung
1. Den Couscous mit heißem Wasser überbrühen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Überschüssiges Wasser abgießen.In der Zwischenzeit Knoblauch, Zwiebel und sämtliche Gemüsesorten in Scheiben schneiden. Petersilie hacken. Tomaten würfeln.
2. 2 Eßlöffel Öl in eine Pfanne geben, Zwiebel, Paprika und Fenchelknolle ca. 10 Minuten dünsten. Jetzt gebe ich den Knoblauch hinzu sowie 1/2 Teelöffel Ras el Hanout und Peperoni nach Geschmack Deckel auf die Pfanne und 1 Minute ziehen lassen.
3. Den Couscous in eine Salatschüssel geben, dazu das gebratene Gemüse aus der Pfanne. Petersilie, sowie Tomate. Restliches Öl unterheben, einen Spritzer Zitrone und das ganze mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
4. Falls noch jemand den Salat mit Putenbrust probieren möchten, dann schneidet er die Brust entweder in Streifen oder in Würfeln und legt sie dann oben drauf.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>