Abnehmen und Rezepte
Rezepte die erfolgreiches Abnehmen erleichtern

Weizenbrot mit Kleie

17 Nov

Autor: KA-Rit - Kategorie: Aus dem Ofen, Blog KA-Rit, Gebäck

Weizenkleiebrot
  • 500 g Weizenmehl
  • 100 g Weizenkleie
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 2 Essl. getr. Sauerteig*
  • 1 Teel. brauner Zucker
  • 1 Teel. Salz
  • 350 ml lauwarmes Wasser

Das Mehl mit den trockenen Zutaten vermischen und unter langsamer Zugabe des Wassers zu einem geschmeidigen Teig kneten. 20 min gehen lassen und dann erneut durchkneten. Zu einem Leib formen und in eine entsprechende Form geben. Ich benutze eine Tonform für Brot die vor dem benutzen gewässert wird, also wie ein Römertopf. Möglich ist aber auch den Leib einfach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech zu legen. In den kalten Ofen stellen, diesen noch nicht einschalten, und das Brot  eine Stunde gehen lassen. Nun auf dem Backofenboden eine feuerfeste Schale mit Wasser stellen und den Ofen einschalten. Auf 180° ca. 35 min backen. Dann auf ein Kuchengitter geben und auskühlen lassen.

Wer mag kann beim 2. Kneten Körner beigeben, oder Gewürze. Ich würze dieses Brot oft mit Koriandersaat.

*Getrockneten Sauerteig gibt es von unterschiedlichen Anbietern und die Mengenangaben differenzieren. Daher ist es wichtig den Packungshinweis zu lesen und soviel zu nehmen wie für 500 g Mehl angegeben sind.

Stichwörter

arabische Küche asiatische Küche Auflauf Bärlauch Curry Fisch Gemüse gesunde Ernährung Hähnchenbrust Hähnchenbrustfilet Joghurt kalorienarm kalte Küche Kartoffeln Koriandersaat Kräuterküche Lachs leichte Desserts leichte Küche Linsen Möhren Obst Orangen Paprika Pasta Porree Römertopf Rührei Resteverwertung Rohkost Salat schnelle Küche Sojamilch Spargel Spinat Suppe türkische Küche thailändisch Thunfisch Tofu Tomaten Tomatensoße Weißkohl Wok Zucchini

Ähnliche Beiträge

  • Leider keine ähnlichen Beiträge gefunden.

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-rezepte.de/allgemein/blog-ka-rit/weizenbrot-mit-kleie.html/trackback

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top