Abnehmen und Rezepte
Rezepte die erfolgreiches Abnehmen erleichtern

Vanillesuppe mit Eischnee

13 Sep

Autor: KA-Rit - Kategorie: Blog KA-Rit, Frühstück, mit Milch

Als Kind mochte ich die klassische Milchsuppe mit Haferflocken nicht, die es zum Früstück gab. Meine Mutter hat sich dann diese Variante einfallen lassen. Manchmal mache die heute noch.

Pro Person:
1 Ei getrennt
1 knapper Essl. Speisestärke
1 Essl. Honig
200 ml Milch
Vanillearoma


Das Eigelb mit 2 Essl. von der Milch und der Speisestärke verrühren und zur Seite stellen. Die Milch mit dem Vanillearoma zum Kochen bringen und den Honig beigeben. Wenn die Milch kocht, die Speisestärke beigeben und noch einmal kurz aufwallen lassen.
Das Eiweiss mit ein wenig Zucker steif schlagen und in Nocken auf die heiße Suppe setzen.
Die Suppe kann mensch auch kalt werden lassen und sie als Dessert reichen. Statt Vanille kann mensch Zimt, Tonkabohne oder auch Zitrone nehmen.

Technorati Tags:

Stichwörter

arabische Küche asiatische Küche Auflauf Bärlauch Curry Fisch Gemüse gesunde Ernährung Hähnchenbrust Hähnchenbrustfilet Joghurt kalorienarm kalte Küche Kartoffeln Koriandersaat Kräuterküche Lachs leichte Desserts leichte Küche Linsen Möhren Obst Orangen Paprika Pasta Porree Römertopf Rührei Resteverwertung Rohkost Salat schnelle Küche Sojamilch Spargel Spinat Suppe türkische Küche thailändisch Thunfisch Tofu Tomaten Tomatensoße Weißkohl Wok Zucchini

Ähnliche Beiträge

  • Leider keine ähnlichen Beiträge gefunden.

Kommentare

Sie finden hier 2 Kommentare zu “Vanillesuppe mit Eischnee”

  1. Requendel meinte am 15. September 2008 - 09:51 Uhr

    Wow, das ist eine Suppe auch aus meiner Kindheit. Ich könnte sie mir wirklich mal wieder kochen.
    lg
    Renate

    ID 116

  2. karin meinte am 15. September 2008 - 18:37 Uhr

    Ich mache sie manchmal auch als Dessert. Mit Zitrone gerne kalt und im Sommer. Ist immer ein Knaller. LG Karin

    ID 117

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top