Vanillesuppe mit Eischnee

Als Kind mochte ich die klassische Milchsuppe mit Haferflocken nicht, die es zum Früstück gab. Meine Mutter hat sich dann diese Variante einfallen lassen. Manchmal mache die heute noch.

Pro Person:
1 Ei getrennt
1 knapper Essl. Speisestärke
1 Essl. Honig
200 ml Milch
Vanillearoma


Das Eigelb mit 2 Essl. von der Milch und der Speisestärke verrühren und zur Seite stellen. Die Milch mit dem Vanillearoma zum Kochen bringen und den Honig beigeben. Wenn die Milch kocht, die Speisestärke beigeben und noch einmal kurz aufwallen lassen.
Das Eiweiss mit ein wenig Zucker steif schlagen und in Nocken auf die heiße Suppe setzen.
Die Suppe kann mensch auch kalt werden lassen und sie als Dessert reichen. Statt Vanille kann mensch Zimt, Tonkabohne oder auch Zitrone nehmen.

Technorati Tags:

KA-Rit

About KA-Rit

ich bin 10 Jahre alt, Künstlerin und Hexe, verheiratet und seit Februar 07 bei AIQUM, in der Zeit habe ich 17,6 kg abgenommen und weiß das ich hier auch den Rest schaffe.
PS: Nach 1 jähriger Pause bin ich nun wieder ins AIQUM Programm eingestiegen. Seit 13.11.2009 bin ich wieder dabei.

2 thoughts on “Vanillesuppe mit Eischnee

  1. Wow, das ist eine Suppe auch aus meiner Kindheit. Ich könnte sie mir wirklich mal wieder kochen.
    lg
    Renate

  2. Ich mache sie manchmal auch als Dessert. Mit Zitrone gerne kalt und im Sommer. Ist immer ein Knaller. LG Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>