Polenta mit gemischten Vitalpilzen

Für 4 – 6 Personen

1 l Wasser

250 g Polenta (Maisgries)

1 Teel. Salz

50 g geriebenen Gruyere

Das Wasser mit dem Salz zum Kochen bringen, dann die Flamme auf kleinste Stufe schalten und den Maisgries langsam unter Rühren einstreuen. 10 min köcheln lassen, dann den geriebenen Käse einstreuen und den Deckel auflegen, 15 min ziehen lassen. Die Polenta auf ein Backblech streichen und fest werden lassen. Dann in Rauten oder andere geometrische Formen schneiden. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Polentastücke darin braten.

Dazu schmeckt dieses

Pilzragout

1 1/2 kg Pilze (Austern, Shiitake, Champignons, Kräuterseiblinge was  so auf dem Markt ist)

1 grosse Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 kleiner Zweig Rosmarin

1 Essl. Butter

Salz, Pfeffer

Die Butter mit dem Rosmarin und dem Knoblauch erhitzen. Die Zwiebel feinhacken und darin anbraten. Die Pilze putzen und blätterig schneiden und zu den Zwiebeln und Kräutern geben. Ein wenig Wasser beigeben und mit dem Salz und Pfeffer würzen. Gerade der Shiitake, der bekanntlich ja zu den wirkungsvollsten Vitalpilzen und Heilpilzen zählt, ist nicht nur sehr lecker, sondern auch äusserst gesund.

KA-Rit

About KA-Rit

ich bin 10 Jahre alt, Künstlerin und Hexe, verheiratet und seit Februar 07 bei AIQUM, in der Zeit habe ich 17,6 kg abgenommen und weiß das ich hier auch den Rest schaffe.
PS: Nach 1 jähriger Pause bin ich nun wieder ins AIQUM Programm eingestiegen. Seit 13.11.2009 bin ich wieder dabei.

One thought on “Polenta mit gemischten Vitalpilzen

  1. […] Des weiteren spricht für dieses leckere Leichtgewicht, dass es nicht zu den kohlenhydrathaltigen Gemüsen zählt. Pilze sind stark Eiweisshaltig. Der Austernpilz oder Austernseitling, hat auch eine sehr fleischartige, und ich verwende ihn gerne als Fleischersatz. Wie etwas bei diesem Polenta Gericht mit Pilzen. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>