Abnehmen und Rezepte
Rezepte die erfolgreiches Abnehmen erleichtern

Pellkartoffeln mit Schlick

28 Apr

Autor: KA-Rit - Kategorie: Blog KA-Rit, Gemüse, warm

Schlick ist ein norddeutscher Ausdruck für Schlamm oder etwas Matsch. Er bezieht sich hier auf die Konsistenz der Sauce nicht auf ihre Farbe:

Zutaten pro Person:

  • 500 g neue Kartoffeln
  • 1 Becher saure Sahne
  • etwas Sojamilch
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Teel. gekörnte Brühe
  • weisser Pfeffer

Die Pellkartoffeln in der Schale kochen und dämpfen. Während die Kartoffeln kochen. 1 Becher saure Sahne mit etwas Sojamilch und der gek. Brühe glattrühren. mit dem Schnittlauch und dem weissen Pfeffer würzen. Die Pellkartoffeln ungeschält mit der Sauce servieren.

Den Schlick kann mensch in den verschiedensten Varianten machen. Lecker ist es auch mit Paprikastücken, Paprikapulver und Koriandersaat.

Als Beilage empfiehlt sich ein einfacher Feldsalat mit Zitrone und Öl angemacht.

Stichwörter

arabische Küche asiatische Küche Auflauf Bärlauch Curry Fisch Gemüse gesunde Ernährung Hähnchenbrust Hähnchenbrustfilet Joghurt kalorienarm kalte Küche Kartoffeln Koriandersaat Kräuterküche Lachs leichte Desserts leichte Küche Linsen Möhren Obst Orangen Paprika Pasta Porree Römertopf Rührei Resteverwertung Rohkost Salat schnelle Küche Sojamilch Spargel Spinat Suppe türkische Küche thailändisch Thunfisch Tofu Tomaten Tomatensoße Weißkohl Wok Zucchini

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-rezepte.de/allgemein/blog-ka-rit/pellkartoffeln-mit-schlick.html/trackback

Kommentare

Sie finden hier 1 Kommentar zu “Pellkartoffeln mit Schlick”

  1. Abnehmen im Wechsel der Jahreszeiten « Kartoffeln mit Schlick, leichte mediterrane, rote Grütze, Ernährungsplan, Appetit, Heute, Winter, Küche « abnehmen BLOG - Menschen die erfolgreich abnehmen meinte am 28. April 2008 - 08:12 Uhr

    […] der Appetit mehr in Richtung leichte Küche geht werde ich auch gleich ausnutzen. Heute stehen neue Kartoffeln mit Schlick bei mir auf der […]

    ID 44

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top