Abnehmen und Rezepte
Rezepte die erfolgreiches Abnehmen erleichtern

Knäckebrot mit Kürbiskernen und Käse

13 Okt

Autor: KA-Rit - Kategorie: Aus dem Ofen, Blog KA-Rit, Gebäck

  • 200 g Vollkornmehl
  • 100 ml Öl
  • 100 ml Wasser
  • Salz
  • 75 g Kürbiskerne
  • 75 geriebener Gruyere

Mehl, Öl, Wasser und Salz zu einem Teig vermengen und ca 1 Stunde ruhen lassen. Zu einer dünnen Platte ausrollen und auf ein Backblech auf Backpapier geben. Mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit den Kürbiskernen und dem Gruyere bestreuen.

Bei 150° ca. 30 Min abbacken. In gewünscht grosse Stücke schneiden und auskühlen lassen. Lässt sich gut auf Vorrat produzieren und hält sich knackig in einer Keksdose.

Stichwörter

arabische Küche asiatische Küche Auflauf Bärlauch Curry Fisch Gemüse gesunde Ernährung Hähnchenbrust Hähnchenbrustfilet Joghurt kalorienarm kalte Küche Kartoffeln Koriandersaat Kräuterküche Lachs leichte Desserts leichte Küche Linsen Möhren Obst Orangen Paprika Pasta Porree Römertopf Rührei Resteverwertung Rohkost Salat schnelle Küche Sojamilch Spargel Spinat Suppe türkische Küche thailändisch Thunfisch Tofu Tomaten Tomatensoße Weißkohl Wok Zucchini

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-rezepte.de/allgemein/blog-ka-rit/knaeckebrot-mit-kuerbiskernen-und-kaese.html/trackback

Kommentare

Sie finden hier 1 Kommentar zu “Knäckebrot mit Kürbiskernen und Käse”

  1. Rafael meinte am 16. September 2012 - 05:56 Uhr

    das kenne ich gut auch ich schreibe in der Regel le4ngere Texte erst eiamnl im Wiki und kopiere sie spe4ter in die Mail/Kommentarfeld/etc.@Tim du meinst wahrscheinlich die schwer lesbaren HTML-Auszeichnungen, die manche Editoren einbauen und einen Rollback zu normalem und lesbarem Markup unmf6glich machen? Die kenne ich auch und finde sie unangenehm, zum Glfcck gibt es mittlerweile auch den einen oder anderen WYSIWYG-Editor der direkt in Wiki-Markup speichert und so den Wechsel leicht macht.

    ID 6783

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top