Kartoffelpüree a la provencale

Pro Person

500 g Kartoffeln

1/8 l warme Milch

1 Essl. Butter

Salz

frische oder getrocknete Lavendelblüten

frischer Rosmarin und Knoblauch

2 Zwiebeln

1 Teel. Olivenöl

Die Kartoffeln schalen und zu Salzkartoffeln kochen. Mit der Milch und der Butter stampfen. Die Lavendelblüten etwas mit der Breitseite des Messers andrücken und unterrühren. Hier ist es Geschmackssache wie viel mensch verwendet. Ich nehme nur wenig. Denn der Lavendel soll* nicht alles übertönen. Die Zwiebel kleinhacken und mit dem Knoblauch und dem Rosmarin im heißen Öl anbraten. Leicht salzen und unter das Püree rühren.

Vorsicht! Hier treffen sehr intensive Gerüche und Geschmacksrichtungen auf einander. Ich esse dieses Püree als Hauptgericht ohne weitere Beilagen. Mein Mann allerdings mag es mit Lammkotletts.

*Der Lavendel ist kein muss. Ich mag den Geschmack mit dem cremigen Kartoffeln, aber wer da skeptisch ist, lässt ihn einfach weg. Frischer ist übrigens dem getrockneten vorzuziehen.

KA-Rit

About KA-Rit

ich bin 10 Jahre alt, Künstlerin und Hexe, verheiratet und seit Februar 07 bei AIQUM, in der Zeit habe ich 17,6 kg abgenommen und weiß das ich hier auch den Rest schaffe.
PS: Nach 1 jähriger Pause bin ich nun wieder ins AIQUM Programm eingestiegen. Seit 13.11.2009 bin ich wieder dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>