Fettarmer Kartoffel- Möhrengratin

Gratins und Aufläufe sind immer eine schöne Sache finde ich. Leider sind die klassischen Varianten mit Eisahne und Käse extrem kalorienreich. Besonders wenn das Ganze noch mit Käse überbacken werden soll. Aber auch hier gibt es Möglichkeiten. Hier mal ein Rezept für Kartoffel-Möhrengratin. Eigentlich ist es egal was mensch dazu hinein gibt. Champions sind lecker. Auch Teltower Rübchen oder Erbsen schmecken gut.

Zutaten für 4 Personen:

  • 800 g Kartoffeln
  • 600 g Möhren
  • 2 große Zwiebeln
  • für die Sauce:
  • 1/4 l Wasser
  • 1/4 l Milch 1,5 %
  • 1 Tüte Champignoncremesuppe für 3/4 l Flüssigkeit
  • Kräutersalz, Pfeffer, Curry und Schwarzkümmel
  • 100 g Magerquark, 30 g Danbo 30% und 30 g Gouda 45 %

Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden, die Möhren des Gleichen. Beides 10 min in kochenden Salzwasser blanchieren. Inzwischen die Zwiebeln in hauchdünne Scheiben schneiden und in wenig Öl anbraten. Mit ein wenig Wasser ablöschen und einkochen lassen.

Dann Wasser und Milch mischen und die Champignoncremesuppe unterrühren. Mit Kräutersalz, Pfeffer, Curry und Schwarzkümmel würzen.

Die Gemüse in eine Auflaufform schichten und mit der Flüssigkeit übergießen. Die Käse reiben und mit dem Quark vermischen. Diese Mischung auf dem Auflauf verteilen und im Ofen ca. 30 – 40 min bei 160 ° backen.

Es ist sehr viel fettarmer als der gewohnte Auflauf, aber genau so lecker. Guten Appetit!

KA-Rit

About KA-Rit

ich bin 10 Jahre alt, Künstlerin und Hexe, verheiratet und seit Februar 07 bei AIQUM, in der Zeit habe ich 17,6 kg abgenommen und weiß das ich hier auch den Rest schaffe.
PS: Nach 1 jähriger Pause bin ich nun wieder ins AIQUM Programm eingestiegen. Seit 13.11.2009 bin ich wieder dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>