Erdbeermarmelade Jenni

Diese Marmelade habe ich meiner Tochter Jenni und ihrem ersten Wodkarausch gewidmet. Ich weiß sie wird mir diese Aufmerksamkeit danken. Höchstwahrscheinlich setzt sie mich wenn ich alt und gebrechlich bin auf einer Eisscholle aus. 🙂

1 kg Erdbbeeren geputzt und kleingeschnitten

250 g braunen Zucker

10 gemörserte schw. Pfefferkörner

10 cl Wodka

2 Tüten Gelierfix

 

Den braunen Zucker in einem hohen Topf karamelisieren lassen. Die Erdbeeren zugeben und die Pfefferkörner. Das Gelierfix unterrühren und alles ca. 3. min kochen und dann den Wodka unterrühren.

Alles in saubere Schraubverschlußgläser füllen und diese erst einmal auf den Kopf stellen. Nach einer Zeit umdrehen und ganz auskühlen lassen.

KA-Rit

About KA-Rit

ich bin 10 Jahre alt, Künstlerin und Hexe, verheiratet und seit Februar 07 bei AIQUM, in der Zeit habe ich 17,6 kg abgenommen und weiß das ich hier auch den Rest schaffe.
PS: Nach 1 jähriger Pause bin ich nun wieder ins AIQUM Programm eingestiegen. Seit 13.11.2009 bin ich wieder dabei.

3 thoughts on “Erdbeermarmelade Jenni

  1. […] Frucht unseren Speiseplan. Das ist immer toll. Da wird Balsamicoreduktion mit Erdbeeren und Erdbeermarmelade gekocht. Zum Dessert gibt es diese tollen Früchte dann täglich und gerne auch einmal exotisch mit […]

  2. *grins* Du mußt ja süße Erinnerungen an Jenni in diesem Zustand haben….und das Rezept klingt toll, das werde ich mal nachkochen.
    lg
    Renate

  3. *veg* Ohh ja, das war ein denkwürdiges Erlebnis. Die Marmelade ist super. Eine meiner Lieblingssorten. 🙂 Alles Liebe Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>